Quality meets Management
Rückblick

Rückblick

Hier finden Sie eine Übersicht über Veranstaltungen, Messen, Vorträge mit [kju:em] Partnern

viscom 2012

Auf der internationale Fachmesse für visuelle Kommunikation, Technik und Design werden sich rund 350 internationale Aussteller den Einkäufern für Maschinen und Material, Handel und Handwerk, Marketingentscheidern aus Industrie und LEH/Einzelhandel präsentieren.

K-Flow zeigt zusammen mit dem Monitor-Hersteller QUATO seine führende Softprooflösung SMARtt.softproofware.

Ort:Frankfurt
Halle:3
Beginn:25.10.2012
Ende:27.10.2012
[kju:em] Partner:K-Flow GmbH
viscom 2012
photokina 2012 in Köln

Prämierte Produkte und Software der [kju:em] partner auf der photokina zu sehen!

Schaffen Sie Wissensvorsprung und Erkenntnisgewinn für Ihr Qualitätsmanagement.

Nutzen Sie die Möglichkeit den mit dem photokinaStar 2011 ausgezeichneten DISCUS live zu erleben. Verschaffen Sie sich Knowhow-Vorsprung durch das prämierte job-/webbasierte Qualitymonitoring System iQIP®. iQIP® wurde mit dem Innovationspreis 2011 der Deutschen Druckindustrie in der Kategorie Technologie Druck mit dem 3. Preis des PrintStar 2011 ausgezeichnet.

Zur photokina:

Alle Themen, eine Messe. Die photokina deckt das komplette Spektrum rund um das Thema Imaging ab: von der Bildaufnahme über Bildbearbeitung sowie Bildspeicherung bis zur Bildausgabe. Hier werden Trends und Innovationen gezeigt und zukunftsweisende technologische Entwicklungen wie Mobile Imaging, Connectivity und Bewegtbild in den Fokus gesetzt.

Ein beeindruckendes Eventprogramm mit Kongressen, Workshops, Symposien, Bilderschauen und viele Special Events auf dem Messegelände und in der ganzen Stadt runden das Konzept der photokina ab.

1.251 Aussteller aus 45 Ländern. Über 180.000 Besucher aus 165 Ländern. 6.307 Journalisten aus 73 Ländern. Zahlen, die für sich sprechen.

Ort:Köln
Beginn:18.09.2012
Ende:23.09.2012
[kju:em] Partner:basICColor GmbH, impakt-medien GmbH & Co. KG, K-Flow GmbH
Link zum Event
photokina 2012 in Köln
Das 3x4 der [kjuem] Partner auf der DRUPA 2012


Präzise Monitormessung : basICColor DISCUS

Automatische Farboptimierung : Dynamische DeviceLinks 

Umweltfreundlicher Druck : InkSaving mit Farbserver

 

Qualitätssicherheit : Jobbased Quality Monitoring

Investitionssicherheit : iQIP® Software as a Service

Argumentationssicherheit : Extensive Quality Ranking

 

Kosten senken: SMARtt.softproofware

Farbe kommunizieren: SMARtt.softproofbox

Ökologisch denken: SMARtt.softproofware

 

Farbgenauigkeit : 14-bit Hardwarekalibration

Garantierte Zuverlässigkeit : SpectraView Reference

Farbrichtig und lebensgroß : SpectraView Signage

Ort:Düsseldorf
Halle:9
Stand:D76
Beginn:03.05.2012
Ende:16.05.2012
[kju:em] Partner:basICColor GmbH, impakt-medien GmbH & Co. KG, K-Flow GmbH
Link zum Event
Das 3x4 der [kjuem] Partner auf der DRUPA 2012
K-Flow auf der FESPA digital 2012

Mehr als 380 Aussteller werden der Öffentlichkeit alle Neuheiten der Branche vorstellen, und als Besucher können Sie eine Fülle von Wissen sammeln und mit nach Hause nehmen. Und mit mehr als 12.000 erwarteten Besuchern auf der FESPA Digital 2012 sollten Sie einer von ihnen sein.

Ort:Barcelona
Beginn:21.02.2012
Ende:24.02.2012
[kju:em] Partner:K-Flow GmbH
Link zum Event
K-Flow auf der FESPA digital 2012
Colour Management Symposium 2012 in München
Schwerpunkte des Symposiums

Farbgestaltung und Datenaufbereitung in mehrkanaligen Arbeitsabläufen

Stimmige Farbmanagement-Abläufe: Idee, Kreation, Litho und Druckausgabe aus Nutzersicht

Farbspezifikation und globale Kommunikation: “Welches LAB brauche ich denn nun?”

Farbmanagement-Praxis im Digitaldruck

Konsistente Farbe vom Softproof bis zum eSignage

Farbmanagement im Textildruck

Zukünftige Anwendungen: Wohin geht die Reise und was geht bereits?

Moderatoren

Olaf Drümmer, Jürgen Seitz, Dr. Philipp Urban, Bernd Zipper, Peter Karp, Andreas Kraushaar

Begleitprogramm

Tutorials (nicht im Symposiumspreis enthalten)

Große Fachausstellung u.a. mit:

basICColor Colormanagement, …das einfach funktioniert!

K-Flow Softproofware, …mit dynamischer Weißpunkt-Adaption

iQIP®, …job-/webbased Qualitymonitoring für Print, Digital Printing, Softproofing, Proofing, Packaging 

Geselliger Abend im Deutschen Museum 

mit Keynote "Farbmanagement: Gestern, heute und morgen" von Tom Lianza

Teilnahmepreis: 

Regulär: € 1.020,00 zzgl. MwSt. bzw. Fogra-Mitglieder: € 714,00 zzgl. MwSt.

Ort:München
Halle:Holiday Inn Munich City Centre
Beginn:02.02.2012 | tägl. von 9:00 bis 17:00, Abendveranstaltung ab 19:00 Uhr
Ende:03.02.2012
[kju:em] Partner:basICColor GmbH, impakt-medien GmbH & Co. KG, K-Flow GmbH
Link zum Event
Colour Management Symposium 2012 in München
Messen ist nicht alles, aber ohne Messen ist alles nichts!

Neue Messmethoden und -normen passen die Farbmetrik weiter an die visuelle Wahrnehmung des Menschen an. Damit werden Messergebnisse praxisrelevanter und nachvollziehbarer.

Der Workshop zeigt, wie die Messbedingung M1 erstmalig in einem Messgerät realisiert wurde und wie sie in der betrieblichen Praxis eingesetzt werden kann, um:

 optimierte ICC-Profile zu erstellen

 Proofs zu drucken, die optimal zur Auflage passen

 Proofs auf die Betrachtungslichtart abzustimmen

 den Softproof zu optimieren

 die Qualitätskontrolle für Proof und Druck zu verbessern

Es gibt Technik zum anfassen und zudem wird mit iQIP® das weltweit erste webbasierte Qualitätsmanagementsystem vorgestellt.

Referenten: Karl Koch, basICColor GmbH und Stefan Spengler, impakt-medien

Termin: 17. November 2011, 9.00 Uhr bis ca. 17.00 Uhr

Ort:
Verband Druck und Medien Niedersachsen e.V., Bödekerstraße 10, 30161 Hannover

Kosten:
350,00 Euro pro Teilnehmer von Mitgliedsbetrieben des vdm
420,00 Euro pro Teilnehmer aus Nichtmitgliedsbetrieben

Ort:Hannover
Beginn:17.11.2011 | 9:00 bis 17:00 Uhr
Ende:17.11.2011
[kju:em] Partner:basICColor GmbH, impakt-medien GmbH & Co. KG
Link zum Event
Messen ist nicht alles, aber ohne Messen ist alles nichts!
Gutenberg-Symposium 2011 in Leipzig

Qualität in Produktion und Management – mit Sicherheit glänzen

Moderation: Beatrix Genest, Sächsisches Institut für die Druckindustrie GmbH

1. Cloud Computing - Chancen und Risiken
Prof. Dr. Jörg Bleymehl
HTWK Leipzig

2. Neue Wege in der Qualitätskommunikation
Stefan Spengler
impakt-medien GmbH & Co. KG

3. Haftpflichtrisiken für Druckereibetriebe
Klaus Haßler
Medien - Versicherung a.G. Karlsruhe
Frank Huy
Nassau Versicherung

4. Qualitätsprüfung von Funktionslacken
Dr. Alexander Faber
WEILBURGER Graphics GmbH

Ort:Leipzig
Halle:Haus des Buches
Beginn:12.11.2011 | 9:00 bis 13:00 Uhr
Ende:12.11.2011
[kju:em] Partner:impakt-medien GmbH & Co. KG
Fotos zur Veranstaltung Link zum Event
Gutenberg-Symposium 2011 in Leipzig
PrintCongress 2011 und PrintNight 2011

iQIP® wird als PrintStar-Finalist des Innovationspreises 2011 der Deutschen Druckindustrie auf dem PrintCongress 2011 zu sehen sein.

Termin: 10. November 2011

Uhrzeit: 9:00 bis 17:15 Uhr

Ort: Kongress- und Kulturzentrum Liederhalle in Stuttgart

Veranstalter: Deutscher Drucker Verlagsgesellschaft, Ostfildern und GC Graphic Consult, Unterschleißheim

 

Preisverleihung des Innovationspreises 2011 der Deutschen Druckindustrie

17:30 bis 23:00 Uhr

 

Programm:

PrintCongress2011: »Was Kunden wollen und Druckereien leisten«

WAS KUNDEN WOLLEN UND DRUCKEREIEN LEISTEN

Printprodukte erfolgreich verkaufen

REGISTRIERUNG / BEGRÜSSUNG

9:00 Registrierung, Kennenlernen, Frühstück

10:00 Begrüßung und Motivation für den PrintCongress

Peter Jeschke Geschäftsführer GC Graphic Consult und Bernhard Niemela Geschäftsführer Deutscher Drucker Verlagsgesellschaft GmbH

ERÖFFNUNGSVORTRAG

10:10 Keynote Prof. Dr. Okke Schlüter Medienkonvergenz – Wie sehen die Medienprodukte der Zukunft aus?

Mediapublishing – Der Verlagsstudiengang Hochschule der Medien (Stuttgart)

MEDIABUYER IM GESPRÄCH

Kunden der Druckindustrie und ihre Wunschzettel

11:00 Susanne Bleicher-Kaikkis Geschäftsführerin Paper Board GmbH, PrintStars-Jurymitglied (München)

11:20 Matthias Huber Leitung Herstellung und Logistik WAZ Zeitschriften Service GmbH (München)

11:40 Roland Heindle Geschäftsführer CMP (München)

PODIUMSDISKUSSION

Kunden der Druckindustrie und ihre Wunschzettel: Welche Wünsche gehen in Erfüllung?

12:00 Susanne Bleicher-Kaikkis Geschäftsführerin Paper Board GmbH und PrintStars-Jurymitglied (München), Franz Schiederer Geschäftsführer SDV Die Medien AG (Dresden), Willy W. Kellermann Inhaber wwk Networks (Essen)

MITTAGSPAUSE

12:45 - 14:00 Büffet und Get-together

WAS RÄT EIN VERKAUFSTRAINER?

Verkaufen. Verkaufen. Verkaufen.

14:00 Peter Jeschke Geschäftsführer GC Graphic Consult (München)

BEST-PRACTICE-BEISPIELE

Druckproduktionen auf höchstem Niveau: Best-Practice-Beispiele aus den Bereichen Corporate Publishing, Zeitschriften, Bücher, Mailings und Verpackungen

14:30 Zeitschriften, Vouchers, Flyer & Co.

Henry Alexander Mazur Leitung Vertrieb & Marketing Service & Print Group Haberbeck (Lage)

14:50 Folienveredelungen, die begeistern

Holger Vogt Geschäftsführender Gesellschafter Vogt Foliendruck GmbH (Hessisch Lichtenau)

15:10 Coole Printprodukte: Internationale Drucktrends 

Nicola Scheifele Freie Journalistin und Trendscout für das (B)Logbuch auf print.de, Inhaberin Pressebüro allWrite (München)

KAFFEEPAUSE

15:30 -16:00 Kaffeepause und Get-together

PODIUMSDISKUSSION

16:00 Was Kunden wollen und Druckereien leisten

Markus Kaufmann Geschäftsführender Gesellschafter des Druckhauses Ernst Kaufmann (Lahr), Henry Alexander Mazur Leitung Vertrieb & Marketing Service & Print Group Haberbeck (Lage), Marcus Müller Geschäftsführer Albert Bauer Companies (Hamburg), Holger Vogt Geschäftsführender Gesellschafter Vogt Foliendruck GmbH (Hessisch Lichtenau)

SCHLUSSVORTRAG

16:30 Keynote Jutta Kleinschmidt

„Rallye Dakar – Was haben Spitzensport und Business gemeinsam?“ Als bisher einzige Frau gewann sie die schwerste Rally der Welt, die Rallye Dakar.

ENDE

17:15 Ende des Fachkongresses

PRINTNIGHT

Ab 17:30 Sektempfang

18:30 Uhr feierliche Preisverleihung

ab 20:30 Uhr get-together mit Buffet mit Karl Frierson & Band

Moderation: Annett Möller TV-Moderatorin und Redakteurin bei RTL und ntv

Ort:Stuttgart
Halle:Liederhalle
Stand:Foyer
Beginn:10.11.2011 | 9:00 – 17:15 und 17:30 bis 23:00 Uhr
Ende:10.11.2011
[kju:em] Partner:impakt-medien GmbH & Co. KG, K-Flow GmbH
Fotos zur Veranstaltung Link zum Event
PrintCongress 2011 und PrintNight 2011
viscom 2011 in Düsseldorf

Softproofing reloaded mit SMARtt Softproofware

Donnerstag, 13. Oktober 2011: 10.00 - 18.00 Uhr

Freitag, 14. Oktober 2011: 10.00 - 18.00 Uhr

Samstag, 15. Oktober 2011: 10.00 - 17.00 Uhr

Ort:Düsseldorf
Halle:8b
Stand: F86
Beginn:12.10.2011 | 10:00 – 17:00 Uhr
Ende:15.10.2011
[kju:em] Partner:K-Flow GmbH
Link zum Event
viscom 2011 in Düsseldorf
Alle messen den Hardproof – und glauben dem Softproof!?

[kju:em] Partner auf 4. DRUCK- und MEDIEN TAGE Nord in Hamburg

Die [kju:em] Partner Karl Koch (basICColor), Stefan Spengler (impakt-medien) und Oliver Kammann (K-Flow) sprechen über ein bisher weitgehend ignoriertes Thema: Eine Überprüfung der Softproofdarstellung findet in der Praxis nicht statt. Der Medienkeil auf dem Hardproof ist eine Selbstverständlichkeit, obwohl inzwischen die Proofsysteme so stabil sind, dass kaum mehr Ausreisser vorkommen. Jedoch beim Softproof soll man glauben, was man auf dem Monitor sieht??? Kein Wunder, dass sich der Softproof trotz aller wirtschaftlichen und zeitökonomischen Vorteile noch nicht auf breiter Front durchgesetzt hat – wir ändern das!

 

Ort:Hamburg
Beginn:21.09.2011 | 13:00 – 18:00 Uhr
Ende:22.09.2011
[kju:em] Partner:basICColor GmbH, impakt-medien GmbH & Co. KG, K-Flow GmbH
Fotos zur Veranstaltung Link zum Event
Alle messen den Hardproof – und glauben dem Softproof!?
[kju:em] Informationsstand auf den 4. DRUCK und MEDIEN TAGEN Nord

Auskünfte und Präsentationen rund um die Themen Farbmanagement, Workflow, Softproof, Qualitätsmanagement in Offset und Digitaldruck während der gesamten Veranstaltung zur Verfügung.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

Ort:Hamburg
Beginn:21.09.2011 | 13:00 – 18:00 Uhr
Ende:22.09.2011
[kju:em] Partner:basICColor GmbH, impakt-medien GmbH & Co. KG, K-Flow GmbH
Fotos zur Veranstaltung Link zum Event
[kju:em] Informationsstand auf den 4. DRUCK und MEDIEN TAGEN Nord
1. Drucktechnologie-Forum St. Gallen

coop-Leadingprinter St. Galler Tagblattmedien treibt Qualitätsmanagement für coop voran!

Der Softproof als Referenz für die Abmusterung an Druckmaschinen rückt vermehrt ins Zentrum der Diskussion.

Welche Faktoren bei der Arbeit mit dem Softproof zu berücksichtigen sind, klärte ein kürzlich von der St. Galler Tagblatt Medien AG gemeinsam mit der Coop Presse organisiertes Drucktechnologie-Forum, bezogen auf den Zeitungsdruck.

Experten der [kju:em] Partner referieren zu den einzelnen fachlichen Aspekten.

Ort:Winklen, Sankt Gallen
Beginn:12.07.2011 | 9:00 bis 17:00 Uhr
Ende:12.07.2011
[kju:em] Partner:basICColor GmbH, impakt-medien GmbH & Co. KG, K-Flow GmbH
1. Drucktechnologie-Forum St. Gallen
[kju:em] Informationsplattform auf Fogra Symposium "Digitaldruck trifft Offset"

[kju:em] Partner stehen Ihnen für Auskünfte und Präsentationen rund um die Themen Farbmanagement, Workflow, Softproof, Qualitätsmanagement in Offset und Digitaldruck während des gesamten Symposiums zur Verfügung.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

Weitere Infos hierzu unter: www.fogra.org

Ort:München
Halle:Asam II
Stand:Konferenzzentrum Sheraton München Arabellapark
Beginn:23.05.2011
Ende:24.05.2011
[kju:em] Partner:basICColor GmbH, impakt-medien GmbH & Co. KG, K-Flow GmbH
Link zum Event
[kju:em] Informationsplattform auf Fogra Symposium "Digitaldruck trifft Offset"
Umgang mit optisch aufgehellten Papieren – eine neue Messmethode

[kju:em] Partner Karl Koch, Geschäftsführer der basICColor GmbH, spricht über ein bisher weitgehend ungelöstes Thema. Optische Aufheller bereiten Probleme beim Drucken, beim Proofen und sogar beim Softproof von Produkten, die auf aufgehellten Papieren gedruckt werden. Erst mit Messmethoden, die den Einfluss dieser chemischen Papierbestandteile gezielt und definiert erfassen können, lassen sich die Effekte exakt beschreiben.

Besuchen Sie das Fogra Symposium und hören Sie den Vortrag am Montag, den 23. Mai 2011 um 11:20.

Weitere Infos hierzu unter: www.fogra.org

Ort:München
Halle:Konferenzsaal
Stand:Konferenzzentrum Sheraton München Arabellapark
Beginn:23.05.2011 | 11:20 Uhr
Ende:23.05.2011
[kju:em] Partner:basICColor GmbH
Link zum Event
Umgang mit optisch aufgehellten Papieren – eine neue Messmethode
digi:media 2011

Intelligente Qualität im Prlnt mit job/webbased Realtlme-Quality-Monltorlng. 

Reklamationen verursachen materielle Schäden, die das 10-fache des reklamierten Umsatzes oder den Kunden kosten können. Die Dunkelziffer der qualitätsbedingten Fluktuation liegt nach Schätzungen bei 15 Prozent. Stefan Spengler, Erfinder des iQIP®-Systems, diskutiert mit Jürgen Zietlow über die praktischen Mehrwerte, die Kunden und Druckdienstleister mit web- und auftragsbasiertem Echtzeit-Qualitätsmanagement gewinnen können und wie mehr Qualitäts-, Investitions- und Argumentations-Sicherheit in der Druckproduktion entsteht - unabhängig vom Drucksystem oder Soft/Hardproof-, Digitaldruck- und Verpackungsdrucksystem.

Ein Statusbericht über den neusten Stand der Technik.

Stefan Spengler, Geschäftsführer der impakt-medien GmbH & Co. KG, Fogra-Mitglied mit 30 Jahren Berufserfahrung in der grafischen Industrie. Arbeitete an der Entwicklung des PSR-V2-Standard mit. Entwickler des iQIP®-Systems, das weltweit erste auftragsbezogene Online-System zur Qualitätssicherung und Qualitätsdokumentation.

Kongress, IT-Solutions-Lounge auf der digi:media, 8.4.2011, Beginn 9:15 Uhr

Ort:Düsseldorf
Halle:6
Stand:B16 – impakt-medien GmbH & Co. KG | D72 – K-Flow GmbH
Beginn:07.04.2011 | 8 Uhr
Ende:09.04.2011
[kju:em] Partner:impakt-medien GmbH & Co. KG, K-Flow GmbH
Link zum Event
digi:media 2011
Weihnachten 2010

Wir wünschen allen Besuchern dieser Seite ein frohe Weihnacht 2010!

Gesundheit, Glück und Zufriedenheit sollen Ihre Begleiter sein!

 

Ihre [kju:em] Partner

Wir wünschen allen ein frohe Weihnacht 2010! Gesundheit, Glück und Zufriedenheit solle Ihre Begleiter sein!

 

Ihre [kju:em] Partner

Ort:Bethlehem, Israel
Halle:Stall
Stand:Krippe
Beginn:24.12.2010
Ende:06.01.2011
[kju:em] Partner:Ochs und Esel
Link zum Event
Weihnachten 2010
Verpackungsdruck - Ideen und Lösungen für mehr Qualität und Effizienz

[kju:em] Partner impakt-medien GmbH & Co. KG stellt im Rahmen des nachfolgenden Programms der Fröbel Medientechnik GmbH, Chemnitz, Strategien zu intelligentem Qualitätsmanagement für High Quality Printing vor:

• Trends im Bereich Standardisierung, Qualitätssicherung und Automatisierung
Holger Fröbel, Fröbel Medientechnik

• Automatisierung, aber wie? Der Weg von der Idee über das Projekt bis zur Realisierung
Uwe Alexander, ESKOartwork

• Einsatz von WebCenter zur Abbildung interner Kontroll- und Freigabeprozesse
Anwenderbericht der Fa. X-Label 

• Neuentwicklungen im Bereich Proofing (Folienproof, Remoteproof, Softproof)
Robert Rauner, Fröbel Medientechnik

• Technologische und wirtschaftliche Vorteile durch Farbrezeptierung, Vorstellung Ink Formulation 6
Veikko Türpe, Fröbel Medientechnik

• Vorstellung X-Rite Graphic Arts Standard sowie Pantone Plus System
Uwe Richter, X-Rite

• iQIP® - Internet-basierendes Tool zum Qualitätsmanagement von Druckprodukten
Stefan Spengler, impakt medien

• Lückenlose Qualitätskontrolle bei der Klischeeherstellung mit Flexo Control Universal
Michael Romanowski, SIBRESS

• Einsatz von Cyrel Round Druckformen im Flexodruck
Dr. Frank Scholz, Du Pont

Wann und Wo: 
Donnerstag, 4. November 2010, 9:00 bis 16:00 Uhr
penta hotel Chemnitz, Salzstr. 56, 09113 Chemnitz

Die Teilnahme ist kostenfrei, um verbindliche Anmeldung bis 26.10.10 wird jedoch gebeten. Für das leibliche Wohl wird gesorgt. Aus Platzgründen können max. 2 Personen aus einem Unternehmen berücksichtigt werden.

Ort:Chemnitz
Halle:Penta Hotel
Beginn:04.11.2010 | 9:00 – 16:00 Uhr
Ende:04.11.2010
[kju:em] Partner:impakt-medien GmbH & Co. KG
Link zum Event
Verpackungsdruck - Ideen und Lösungen für mehr Qualität und Effizienz
DRUCK+FORM 2010, Sinsheim

[kju:em] Partner zeigen Lösungen für Softproofing, Colormanagement und webbasiertes Qualitätsmanagement.

Die Druck+Form steht nicht nur für Kontinuität und Stabilität, sondern auch für große Praxisnähe und Innovationen. Zahlreiche Ausstellungs-Highlights feierten im vergangenen Jahr in Sinsheim ihre Welt-, Europa- oder Deutschland-Premiere. Die Besucher, zumeist Geschäftsführer oder Entscheidungsträger in ihren Betrieben, schätzen an der Druck+Form besonders das hochwertige und praxisnahe Ausstellungsangebot, eine gute Orientierung und die individuellen Beratungsmöglichkeiten.

Im vergangenen Jahr nahmen 154 Firmen aus Deutschland, den Niederlanden, England, Schweiz, USA, Spanien, Italien und Österreich an der Druck+Form teil und boten den 5.320 Fachbesucher eine breite Produktpalette aus den Bereichen Druckvorstufe, Druck, Weiterverarbeitung und Dienstleistungen. 2009 ging die Druck+Form erstmals mit der Print Factory Academy an den Start und bot Fachbesuchern und Ausstellern einen erheblichen Mehrwert an Information durch Top-Referenten und europaweit gefragte Redner aus den Bereichen Vertrieb und Marketing, Finanzierung und Unternehmensnachfolge.

Ort:Sinsheim
Halle:6
Stand:basICColor am Stand vom Verband Druck und Medien Baden-Württemberg e.V., K-Flow am Stand des rgf, Ring Grafischer Fachhändler
Beginn:13.10.2010
Ende:16.10.2010
[kju:em] Partner:basICColor GmbH, K-Flow GmbH
Link zum Event
DRUCK+FORM 2010, Sinsheim
Frankfurter Buchmesse 2010, Frankfurt

[kju:em] Partner zeigen Lösungen für Softproofing, Colormanagement und webbasiertes Qualitätsmanagement.

WEISS'RAUM INNOVATIONSRAUM FÜR STRATEGIE UND TECHNOLOGIE

Auf der Frankfurter Buchmesse 2010 steht der weiss’raum für Kreativität, Virtualität und Dialog.

Er präsentiert die Zukunft der Medienproduktion. Als internationale Plattform vermittelt der weiss’raum technologische Trends wie neue Produktionswege und Vertriebsplattformen rund um die Buchproduktion.

Der weiss’raum ist eine Kombination aus Präsentation von State-of-the-Art-Technologien und marktreifen Anwendungen. Der weiss’raum ist interaktiver Treffpunkt für alle, die wertschöpfend an der Medienproduktion beteiligt sind: Konzeptioner, Gestalter, Layouter, Typografen, Fotografen, Texter, Lithografen, Drucker, Buchbinder, Logistiker, Verlagshersteller, Marketingexperten, Werber, Einkäufer, Studenten, Buchhändler, Übersetzer, Papierhersteller und andere Partner aus der Print- und Medienproduktion. Aufgrund täglich wechselnder Themen, Foren, Podien, Teilnehmer und Partner erhalten Besucher im weiss’raum vielfältige Informationen. So können sie sich für zukünftige technologische und strategische Entwicklungen in der Medienproduktion rüsten.

Dies macht den weiss’raum zu einer zentralen Informations- und Kommunikationsplattform. Die Einführung innovativer Technologiethemen im weiss’raum öffnet die Türen für neue wie etablierte Besucherzielgruppen.

Download Terminplaner (PDF)

Ort:Frankfurt
Halle:4.0
Stand:weiss'raum, Forum Verlagsherstellung, A1308
Beginn:06.10.2010
Ende:08.10.2010
[kju:em] Partner:basICColor GmbH, impakt-medien GmbH & Co. KG, K-Flow GmbH, Detlef Fiebrandt/icc-color.de
Fotos zur Veranstaltung Link zum Event
Frankfurter Buchmesse 2010, Frankfurt
weiss’raum Talk: Wird der Softproof den Papierproof ablösen?

Veranstaltungszeitpunkt: 8.10.2010 von 11.15 - 11.30Uhr
Veranstaltungsart: Interview, Gespräch
Veranstalter: Detlef Fiebrandt Color Consulting ICC Color
Teilnehmer:Detlef Fiebrandt
Sprache: Deutsch

Katalog- Zeitungs- und Zeitschriftenhersteller legen ihre Papierproofsysteme still und steigen auf Soofproof-Anwendungen um. Wann wird dieser Wandel die gesamte Druckindustrie erfassen?

Ort:Frankfurt
Halle:4.0
Stand:weiss'raum, Forum Verlagsherstellung, A1308
Beginn:08.10.2010
Ende:08.10.2010
[kju:em] Partner:Detlef Fiebrandt/icc-color.de
Link zum Event
weiss’raum Talk: Wird der Softproof den Papierproof ablösen?
weiss’raum Talk: Softproof now – Expertenrunde der [kju:em] Partner

Veranstaltungszeitpunkt: 8.10.2010 von 11.30 - 11.45 Uhr
Veranstaltungsart: Interview, Gespräch
Veranstalter: kjuem Forum
Teilnehmer: Detlef Fiebrandt, Oliver Kammann, Karl Koch, Stefan Spengler
Sprache: Deutsch

Podiumsdiskussion zu Anfordungen an Softproofqualität, Messtechnik, Workflows und Qualitätsdokumentation.
Aspekte zu Echtzeit-Abstimmung, RemoteProofing, GreenProofing, Ressourcenschonung, Wirtschaftlichkeit, Marktakzeptanz, Investitionssicherheit, Qualitätssicherheit, Argumentationssicherheit.

Ort:Frankfurt
Halle:4.0
Stand:weiss'raum, Forum Verlagsherstellung, A1308
Beginn:08.10.2010 | 11.30 - 11.45 Uhr Uhr
Ende:08.10.2010
[kju:em] Partner:basICColor GmbH, impakt-medien GmbH & Co. KG, K-Flow GmbH, Detlef Fiebrandt/icc-color.de
Link zum Event
weiss’raum Talk: Softproof now – Expertenrunde der [kju:em] Partner
weiss’raum Talk: Wird der Softproof den Papierproof ablösen?

Veranstaltungszeitpunkt: 7.10.2010 von 15.15 – 15.30 Uhr
Veranstaltungsart: Interview, Gespräch
Veranstalter: Detlef Fiebrandt Color Consulting ICC Color
Teilnehmer: Detlef Fiebrandt 
Sprache: Deutsch

Katalog- Zeitungs- und Zeitschriftenhersteller legen ihre Papierproofsysteme still und steigen auf Soofproof-Anwendungen um. Wann wird dieser Wandel die gesamte Druckindustrie erfassen?

Ort:Frankfurt
Halle:4.0
Stand:weiss'raum, Forum Verlagsherstellung, A1308
Beginn:07.10.2010 | 15.15 – 15.30 Uhr Uhr
Ende:07.10.2010
[kju:em] Partner:Detlef Fiebrandt
Fotos zur Veranstaltung Link zum Event
weiss’raum Talk: Wird der Softproof den Papierproof ablösen?
weiss’raum Talk: Softproof now – Expertenrunde der [kju:em] Partner

Veranstaltungszeitpunkt: 7.10.2010 von 15.30 – 15.45 Uhr
Veranstaltungsart: Interview, Gespräch
Veranstalter: kjuem Forum
Teilnehmer: Detlef Fiebrandt, Oliver Kammann, Karl Koch, Stefan Spengler
Sprache: Deutsch

Podiumsdiskussion zu Anfordungen an Softproofqualität, Messtechnik, Workflows und Qualitätsdokumentation.
Aspekte zu Echtzeit-Abstimmung, RemoteProofing, GreenProofing, Ressourcenschonung, Wirtschaftlichkeit, Marktakzeptanz, Investitionssicherheit, Qualitätssicherheit, Argumentationssicherheit.

Ort:Frankfurt
Halle:4.0
Stand:weiss'raum, Forum Verlagsherstellung, A1308
Beginn:07.10.2010 | 15.30 – 15.45 Uhr Uhr
Ende:07.10.2010
[kju:em] Partner:basICColor GmbH, impakt-medien GmbH & Co. KG, K-Flow GmbH, Detlef Fiebrandt/icc-color.de
Fotos zur Veranstaltung Link zum Event
weiss’raum Talk: Softproof now – Expertenrunde der [kju:em] Partner
weiss’raum Talk: Wird der Softproof den Papierproof ablösen?

Veranstaltugszeitpunkt: 6.10.2010 von 17.15 – 17.30 Uhr

Veranstaltungsart: Interview, Gespräch
Veranstalter: Detlef Fiebrandt Color Consulting ICC Color
Teilnehmer: Detlef Fiebrandt
Sprache: Deutsch


Katalog- Zeitungs- und Zeitschriftenhersteller legen ihre Papierproofsysteme still und steigen auf Soofproof-Anwendungen um. Wann wird dieser Wandel die gesamte Druckindustrie erfassen?

Ort:Frankfurt
Halle:4.0
Stand:weiss'raum, Forum Verlagsherstellung, A1308
Beginn:06.10.2010 | 17.15 – 17.30 Uhr
Ende:06.10.2010
[kju:em] Partner:Detlef Fiebrandt/icc-color.de
Fotos zur Veranstaltung Link zum Event
weiss’raum Talk: Wird der Softproof den Papierproof ablösen?
weiss’raum Talk: Softproof now – Expertenrunde der [kju:em] Partner

Veranstaltungszeitpunkt: 6.10.2010 von 17.30 – 17.45 Uhr
Veranstaltungsart: Interview, Gespräch
Veranstalter: kjuem Forum
Teilnehmer: Detlef Fiebrandt, Oliver Kammann, Karl Koch, Stefan Spengler
Sprache: Deutsch

Podiumsdiskussion zu Anfordungen an Softproofqualität, Messtechnik, Workflows und Qualitätsdokumentation.
Aspekte zu Echtzeit-Abstimmung, RemoteProofing, GreenProofing, Ressourcenschonung, Wirtschaftlichkeit, Marktakzeptanz, Investitionssicherheit, Qualitätssicherheit, Argumentationssicherheit.

Ort:Frankfurt
Halle:4.0
Stand:weiss'raum, Forum Verlagsherstellung, A1308
Beginn:06.10.2010 | 17.30 – 17.45 Uhr Uhr
Ende:06.10.2010
[kju:em] Partner:basICColor GmbH, impakt-medien GmbH & Co. KG, K-Flow GmbH, Detlef Fiebrandt/icc-color.de
Fotos zur Veranstaltung Link zum Event
weiss’raum Talk: Softproof now – Expertenrunde der [kju:em] Partner
Kartenverlosung zur Frankfurter Buchmesse

Kartenverlosung zur Frankfurter Buchmesse 2010, Frankfurt

[kju:em] Partner verlosen 30 kostenfreie Tageskarten für Fachbesucher im Gesamtwert von 840,- €.

Melden Sie sich einfach zur Verlosung über den unten angegebenen Link an.

Der Versand der Karten erfolgt dann bis zum per Post. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. 

Halle: 4.0

Stand: weiss'raum, Forum Verlagsherstellung, A1308

Teilnahme an der Verlosung vom 06.10.2010 - 10.10.2010. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Beginn:30.09.2010
Ende:01.10.2010
Kartenverlosung zur Frankfurter Buchmesse
photokina 2010, Köln

[kju:em] Partner zeigen Lösungen für Softproofing, Colormanagement und webbasiertes Qualitätsmanagement


Auf dem Gemeinschaftssstand von basICColor und K-Flow zeigen die beiden [kju:em] Partner alles rund um das Thema Farbmanagement, Farbworkflow und Qualitätsmanagement in der grafischen Industrie.


SMARtt ist die erste Softproof-Lösung am Markt, die Softproofs nach Fogra-Standard überprüft und das Prüfergebnis an iQIP® übergibt. Dies ermöglicht erstmalig Contract-Softproofs, die einer rechtlichen Überprüfung standhalten. Erreicht wird dies durch Integration der bereits zur PSO-Zertifizierung durch die Verbände Druck und Medien eingesetzten Qualitätskontrollsoftware basICColor control und certify, sowie basICColor display, der preisgekrönten Monitorkalibrations- und Profilierungssoftware.


Bei basICColor gibt es eine Weltpremiere über die noch nichts verraten wird. Interessenten können sich an der Erlkönig-Jagd beteiligen, indem sie sich auf www.basICColor.de registrieren, und sogar eine von 111 Eintrittskarten für die Photokina im Wert von je € 43,- gewinnen. Interessant ist diese Neuvorstellung für alle, die auf höchste Farbqualität in der Monitordarstellung Wert legen.
Als weitere Premiere wird basICColor genie gezeigt, ein Programm, das PDF Dateien und Bilddaten auf möglicherweise falsch zugewiesene ICC-Profile überprüft und durch die richtigen ersetzt – vollautomatisch!


Daneben gibt es das gesamte Spektrum an basICColor Produkten zu sehen, von der Profilierung von Digitalkameras über Druckerprofilierung, DeviceLink-Erstellung und -Anwendung bis zum kompletten Farbworkflow und Qualitätsmanagement.

Ort:Köln
Halle:4.1
Stand:G 007
Beginn:21.09.2010 | 10:00 – 18:00 Uhr
Ende:26.09.2010
[kju:em] Partner:basICColor GmbH, K-Flow GmbH
Fotos zur Veranstaltung Link zum Event
photokina 2010, Köln
Print-Media Congress, Mainz

impakt-medien zeigt mit iQIP® das weltweit erste auftragsbezogene und webbasierte Echtzeit-System für High-End-Print-Production. Qualitätssicherung und Qualitätsdokumentation für Print, Softproofing, Hardcopy-Proofing, Digitaldrucksysteme Normlicht-Systeme und FineArt-Printing.

Print-Media Congress: Von Strategie bis Technik in Premedia, Print, Weiterverarbeitung, Mobil-Publishing und Services

Drei große Foren und Workshops machen den neuen Gesamt-Kongress aus. Strategie, Produktion von Prepress, Print bis Druckweiterverarbeitung, dazu neue Geschäftsfelder wie ePublishing, Mobilmedia und Services: Der Print-Media Congress des Bundesverbandes Druck und Medien vom 22. bis 24. September 2010 in Mainz, im ZDF-Sendekonferenzzentrum, behandelt zentrale Technik- und Strategiethemen dieser Zeit und bereitet sie ganzheitlich und zugleich zielgerichtet für Entscheider und Praktiker in Agenturen, Vorstufe, Druck und Druckweiterverarbeitung auf. Im Mittelpunkt des Congresses stehen das Print-Media Strategie Forum, das Print-Media Production Forum und das Forum Druck & Verarbeitung.

Insgesamt rund 50 Referenten und Experten schildern an drei Kongresstagen die verschiedenen Facetten der Druck- und Medienproduktion und ihre Sichtweisen für die Zukunft. „Die Produktionsprozesse in der Druck- und Medienindustrie verkürzen sich. Schnittstellen zwischen Vorstufe, Druck und Druckweiterverarbeitung sind die entscheidenden Themen, um die Medienproduktion schneller und effektiver zu machen. Mit dem Print-Media Congress beleuchten wir als Spitzenverband die gesamte Prozesskette des Publishings und machen Zukunftsszenarien deutlich“, schildern Frank Dieckhoff, Technik + Forschung (bvdm), sowie Gabi Schermuly-Wunderlich, Pressesprecherin und Veranstaltungsmanagerin des bvdm, die Beweggründe für das neue Kongressformat.

Alle drei Foren können als Tages- oder Mehrtagessymposien – je nach Schwerpunkt der Teilnehmer besucht werden.

Ort:ZDF-Konferenzzentrum Mainz-Lerchenberg ZDF-Straße 1, 55100 Mainz
Beginn:23.09.2010
Ende:24.09.2010
[kju:em] Partner:impakt-medien GmbH & Co. KG
Fotos zur Veranstaltung Link zum Event
Print-Media Congress, Mainz
[kju:em] Forum für High Quality Management im Münchner Technologiezentrum

Unternehmen wie basICColor, K-Flow, Just Normlicht, NEC und MMS-Heidelberg präsentierten in interessanten Fachvorträgen und an Live Infopoints Perspektiven und Visionen zu neuen High Quality Techniken und innovativem High Quality Management.

Haupt-Act der Veranstaltung am 22.4.2010 war die Premiere von iQIP®, dem weltweit ersten projektbezogenen und webbasierten Echtzeit-System für Qualitätssicherung und Qualitätsdokumentation für Printproduktionen von impakt-medien.

Ort:München
Beginn:22.04.2010 | 12:00 Uhr
Ende:22.04.2010
[kju:em] Partner mit Anbindung an iQIP® | basICColor | K-Flow | impakt-medien
Starnberger Straße 20 | 82069 Hohenschäftlarn
Mobil 0171 1477921 | Tel. 08178 9988633 | Fax 032121 258026 | E-Mail: info@impakt-medien.de